16 Mai 2006

Einschreibung/Registration

Jetzt darf ich offiziell an der WM teilnehmen! FAI-Jury-Mitglied Agust Gudmunsson aus Island hat meine Papiere geprüft, meine Wettbewerbsqualifikation im Computer aufgerufen und bestätigt, daß ich mitfliegen darf.
Mittlerweile sind auch unser Teamdoc Ecki Schröter und die letzte im Bunde, Rosi, eingetroffen. Leider wird Jamie nun doch nicht in unserem Team mitfliegen, also sind wir zu fünft. Insgesamt ist es ein traurig kleines Teilnehmerfeld von nur 16 Frauen. Die Kosten für einen derartigen Aufwand werden leider nur selten von den Landesverbänden übernommen, also können sich viele osteuropäische Pilotinnen die Teilnahme an einem Bewerb in Übersee einfach nicht leisten. Schade, wenn man sieht, wieviele Milliarden für den Fußball übrig sind...
Wir haben ein Riesenglück, daß unser DHV die Kosten für Startgelder (immerhin 725$ pro Pilotin), für Anreise, Rückholung und Teamarzt(der schon manches Leben gerettet hat!)/Assistent übernimmt. Den Rest für Unterkunft und Verpflegung vor Ort steuern wir gerne bei.
Morgen ist die Eröffnungszeremonie, ab Donnerstag wird dann geflogen.

Now I may officially participate in the World Championships! FAI-Jury-Member Agust Gudmunsson from Iceland checked my licenses, showed me my qualifications and he confirmed that I may compete.
In the meantime also Ecki Schröter, our team doctor arrived, as well as Rosi. Unfortunately, Jamie won´t compete on our team, so we will only be five this time. Altogether that makes a sadly small group of 16 female competitors, the smallest worlds ever. Some might be scared of towing, but for many it´s just the costs of an overseas comp that they can´t afford, since many hanggliding associations can´t even afford to pay their pilots entry fees. A pity to see how many billions are spent on the soccer world cup...
The German team is extremely lucky to have such great support by our hanggliding association, the DHV, who pays for our entry fees (725$ per pilot), airfare, retrieval and a team doctor (who saved a few lives in other comps already)/assistant. We happily pay for the rest of the travel expenses by ourselves.
Tomorrow evening we will have the opening ceremony, the competition starts on Thursday.

1 Kommentar:

wombatdfca hat gesagt…

Viel Glück und Erfolg wünscht Dir Hans-Werner aus München.
Bin im DFCA und hoffe dieses Jahr meinen A-Schein fortzusetzen. Dein Blog und die tollen Bilder spornen natürlich sehr an. Danke ;-))